Bernd Foerster Steintechnik
 
Home Philosophie Unikate Kindergrabmale ÖKOgrabmale TRAUERGARTEN dieSignmale Kontakt
 
         
 
   
Leben braucht Zeichen
des Dankes und der Erinnerung

 

sinnvolle Lebenszeichen, ästhetische Kultobjekte.
 
Vordergründig erkennbar ist der Hinweis auf Design.
So gesehen sind dieSignmale zuerst einmal Designobjekte.


Der ‚Kern’ liegt jedoch auch bei dieSignmalen ‚in der Mitte’: Sign.
die Abkürzung für das lateinische Wort signatum (unterzeichnet) verweist auf
Werteordnungen und Lebensmottos, die sich Menschen zu Eigen gemacht haben,
für sich akzeptiert – ‚abgezeichnet’ haben.

Diese persönlichen ‚Orientierungen’ sind Grundlage für die Inhalte der Steinobjekte.
Im Lebens(Wohn- und Arbeits-)bereich aufgestellt, sind sie Zeugen von Geisteshaltung
und Lebensart. Sie begleiten als Meditationssteine durchs Leben ... sind Memento mori ...
und können zum Mal werden – den Ort der Erinnerung kennzeichnend.

Dieser ist heute für viele Menschen nicht mehr das Grab auf einem öffentlichen Friedhof.
Und so öffnen dieSignmale auch für Tausende von Interessenten an Naturbestattungen
neue Perspektiven. Trotz Bestattung in Wald oder See kann es ein Erinnerungsmal und
einen persönlichen Ort der Erinnerung geben:
am letzten Wohnort oder dem Ort des Schaffens und Wirkens.
Viele sehr unterschiedliche Standorte bietet jedes einzelne Leben an. Formal kann
der Standort die Skulptur prägen.

Gestaltet wird in allen ‚Bildhauer-Werkstoffen’, von Stein, Metall, Holz, Glas, Keramik bis hin
zu vergänglicheren Materialien wie Stoff oder Papier. Schon mit geringem Kostenaufwand
lassen sich schlichte Varianten realisieren.

In speziellen Gestaltungskursen können Menschen Lösungsansätze für ihr ganz eigenes
Lebenszeichen erarbeiten, z.B. in Wochenendkursen in der Galerie GLASHAUS und
dem Ausstellungsgarten GRÜNE BRÜCKE.

Jedes Leben ist Geschenk und einmalig – mit unterschiedlich geprägter ‚Lebensleistung’:
persönlicher, sozialer, kultureller, materieller ...

Jedes Leben gebietet Dank und Erinnerung.



Schiff    'Schiff''Schiff''Schiff'
Sinnbild der Reise, des Übergangs – sowohl für die Lebenden wie für die Toten
Pikrit ‚Hess.Olivindiabas’ und Porenkalk ‚Thüster’

 
 
Frucht    'Frucht''Frucht'
Die Frucht reift zu ihrer Bestimmung. Wenn wir das Bild der reifen Frucht nehmen,
dann verstehen wir unter Reife, dass man eine solche Frucht essen und genießen kann.
Der reife Mensch ist also auch jemand, den man genießen kann, der andere nährt
und sie erfreut.
Anselm Grün
Basalttuff ‚Herkules’ und Marmor ‚Astir’

 
 
Erster Tag    'Erster Tag''Erster Tag''Erster Tag'
Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut, und Gottes Geist schwebte über dem Wasser. Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht. Gott sah, dass das Licht gut war. Gott schied das Licht von der Finsternis, und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Es wurde Abend, und es wurde Morgen: erster Tag.
Genesis 1,1-5
Sodalith-Foyait ‚Azul’ und Farbglas

 
 
Verlässlichkeit    'Verlässlichkeit''Verlässlichkeit''Verlässlichkeit'
Getragen in Treue und Liebe, gehalten im Leben – jetzt und in Ewigkeit
Stahl ‚Cor-ten’ und Eiche

 
 
Tor    'Tor''Tor'
Schwelle des Übergangs – zwischen zwei Welten, zwischen Bekanntem und Unbekanntem,
zwischen Diesseits und Jenseits
Marmor ‚Larissa’ und Travertin ‚Rosso Täbris’

 
 
Schatten    'Schatten''Schatten''Schatten'
Der Mensch gleicht einem Hauch, seine Tage sind wie ein flüchtiger Schatten.
Psalm 144,4
Marmor ‚Astir’ und Glas

 
 
Liebe    'Liebe''Liebe'
Was bleibt ist Gottes ewige Liebe – von der wir etwas erfahren und weitergeben durften
Marmor ‚Blaufalter’ und Bronzeguß


 
Ewigkeit    'Ewigkeit''Ewigkeit'
Getragen von Gottes Ewigkeit schwebt alles Irdische in Raum und Zeit
Die drehbare Granitkugel trägt umlaufend den Spruch ‚ohne Anfang ohne Ende’
Pikrit ‚Hess.Olivindiabas’ und Granit


 
 
Talent    'Talent''Talent''Talent'
‚Freizulegendes’ und zu förderndes Gnadengeschenk Gottes
Konglomeratischer Marmor ‚Furuli rose’


Abgründe    'Abgründe''Abgründe''Abgründe'
überwinden, ein Miteinander ermöglichen, Frieden schaffen
Marmor ‚Bardiglio’ und Bronzeguß
 
 
 
Partnerschaft    'Partnerschaft''Partnerschaft'
Harmonie ‚der Verschiedenen’ durch Aufrichtigkeit, Achtung und berechenbares Verhalten
Porenkalk ‚Thüster’ und Pikrit ‚Hess.Olivindiabas’


 
Himmelwärts    'Himmelwärts''Himmelwärts'
Sicher geleitet – in das Paradies
Ophicalcit ‚Verde Viana’ und Kupferrohr
 
 
 
Haus    'Haus''Haus''Haus'
– ganz oben.
Stahl ‚Cor-ten’ und Nagelfluh ‚Brannenburger’


 
   
Stufe-Treppe-  
Übergang 
 
'Stufe-Treppe-Übergang''Stufe-Treppe-Übergang''Stufe-Treppe-Übergang'
Auf einer Stufe stehen ... Leistungsstufe, Kulturstufe ... Treppenstufe ...
auf einer Treppe hinauf oder hinab gehen ... am Übergang ...
der Stelle des Überschreitens ... des Hinüberwechselns zu etwas anderem, Neuem ...
Gabbro ‚Impala’, Quarzit ‚Macaubas’, Edelstahlrohr, Bronzeguß
 
 
 
Lebensschiff    'Lebensschiff''Lebensschiff'
Das Leben in dieser Welt ist wie ein stürmisches Meer, durch das hindurch wir unser Schiff
bis in den Hafen führen müssen; wenn wir es schaffen, der Versuchung der Sirenen zu widerstehen, wird es uns zum ewigen Leben bringen.
Augustinus
Sodalith-Foyait ‚Azul’ und Pikrit ‚Hess.Olivindiabas’


 
   
   
   
vorige Seite vorige Seite   Nach oben Seitenanfang    nächste Seite nächste Seite
   
 
© 2004–2014 Foerster & Foerster GmbH Impressum